Wo

Überall wo Kommunikation zwischen Tauben, Gehörlosen, Schwerhörigen und Hörenden genutzt wird

Unsere Arbeit ist so vielfältig. Wir wollen Ihnen hier nur einige Bespiele aufzeigen. Fragen Sie einfach nach

Arbeitsleben

Teamsitzungen / Abteilungsbesprechungen

Betriebs - und Personalversammlungen

Kommunikationsschulungen

Firmeninterne Schulungen z.B. Software / Zeichensysteme / AutoCAD

Sicherheitsanweisungen 

u.v.m.

Medizinischer Bereich

Arzt z.B. Allgemeinmedizin, Neurologie, Orthopädie, Hautarzt, Kinderarzt

Wichtig! Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen auch Gebärdensprachdolmetscherkosten nicht nur bei hörgeschädigten Patienten, sondern auch bei hörgeschädigten Patienten mit hörenden Kindern!

Krankenhaus Untersuchungen, Behadlungen

Therapien z.B. Physiotherapie, Krankengymnastik, ambulante Reha, Diabetisschulung, Ernährungsberatung, Geburtsvorbereitung, Rückbildungsgymnastik

Gespräche bei Ihrer Krankenkasse (Fragen, Antragstellung, Nachfragen)

Kontroll - und Vorsorgeuntersuchungen 

 

Arbeitsamt/Jobcenter/Rentenversicherungsträger

Gespräche mit Sachbearbeiter/Fallmanager

Umschulungen

Vorstellungsgespräche

Probearbeit / Praktikum

Medizinische und psychologische Gutachten

 

Ausbildung

Studium

Außerbetriebliche Lehrgänge

Abschlußprüfung

Umschulungen

 

Behörden und Ämter

Informationsveranstaltungen 

Gespräche beim Bürgeramt

Jugendamt

Beratungsgespräche

 

Kultur/ Medien / Öffentlichkeit

Museumsführungen

Theateraufführungen

Fernsehen

Messen

Kino (Simultandolmetschen der Filme)

Podiumsveranstaltungen

Landtag und Plenarsitzungen

 

Justiz und Privatbereich

Gerichte

Notar

Rechtsanwalt

Verträge

Klassenpflegschaftssitzungen

Elternsprechtage

 

Flyer

 

Hier ist unser Flyer zu herunterladen 

oder möchten Sie ihn zugeschickt bekommen?

Senden Sie uns eine Mail und wir schicken Ihnen unseren Flyer gerne zu